14.11.2010 - 3.Kürbiskopfschießen in Unterlintach


Besser hätte das Wetter heute nicht sein können.
Mit fast 20°C hatte der Wettergott (Josef Huber) den Teilnehmern einen Altweibersommertag erster Klasse beschert.
Neuzig Teilnehmer nutzten das schöne Wetter zum Bogenschießen in Unterlintach, darunter auch drei Bogenschützen des BSC-Bärnau. Simon und Thomas Weiß sowie Peter Weber wollten sich dieses Vergnügen nicht entgehen lassen.
Begonnen hatte der Tag mit einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück. Um 11.15 Uhr schlug der erste Pfeil in die Kürbisse ein. Auch dieses Jahr war der Parcours sehr anspruchsvoll gestellt aber trotz Allem hatten alle ihren Spaß. Ein Kürbis versteckte sich im hohlen Baum, der andere in einem Betonrohr, mancher Kürbis war so klein, dass ältere Leute eine Lupe gebraucht hätten. Die Wartezeit zur Siegerehrung wurde mit Kaffee und Kuchen sowie dem traditionellen Schaschlicktopf überbrückt.
Simon Weiß belegte in seiner Klasse den 1.Platz. Thomas Weiß belegte bei den Blankbogenschützen einen guten 12.Platz und Peter Weber kam bei den Langbognern auf Platz 13. Nachdem jeder sein Erinnerungsgeschenk erhalten hatte wurde es Zeit für die Heimreise.
Sollte nichts dazwischen kommen werden wir, bei solch gelungenen Veranstaltungen, auch im nächsten Jahr am Kürbiskopfschießen in Unterlintach teilnehmen.