20.10.2012 - 3.Jagdabschlußturnier 2012 des BSC-Bärnau in Naab / Bärnau


2012-10-20a.jpgAuch dieses Jahr luden wir wieder zu unserem Jagdabschlußturnier in Naab/Bärnau ein.
Geschossen wurde auf dreißig, teils bewegliche, 3D-Tiere.
Wie schon bei der Gau- und Landesmeisterschaft Jagdbogenschießen 2012, bestand unser Parcours aus einem Durchgang.
Für Essen und Trinken im Parcours war mit zwei Verpflegungsständen bestens gesorgt.
Um 11.20 Uhr wurde der erste Pfeil abgegeben und nach mehr als vier Stunden der letzte. Licht und Schatten im Wald machte es den Bogenschützen nicht immer einfach das Ziel richtig einzuschätzen. Mancher morsche Baumstumpf verschlang sogar Pfeilspitzen und gab diese auch nicht mehr her. Trotz mancher Fehlschüsse hielt sich der Pfeilverlust in Grenzen.  Zurück am Bogenplatz erwartete die Teilnehmer gegrilltes vom Schwein - Mutzenbraten mit Kraut und Brot. Bei der anschließenden Siegerehrung kam keiner zu kurz. brenknopf-1.jpgWie immer gab es für jeden Teilnehmer "bärige" Erinnerungsgeschenke, dieses Jahr eine Holzscheibe mit eingebranntem Bärenkopf und ein Fläschlein "Bärnauer Bärenblut". Der Meistbeteiligungspreis, gestiftet vom Bürgermeister der Stadt Bärnau  in Form eines Bierkruges mit Bärnauer Wappen ging nach Unterlintach. Willi Schmatz nahm diesen stellvertretend gerne in Empfang. Die beiden Glücksschusspreise gingen an Richard Kerscher und Maximilian Helmberger, sie konnten eine gebrannte Holzscheibe mit Mittelalterspitzen und je einen Geschichtsparkkrug ihr Eigen nennen.
Trotz mancher Ungereimtheit, welche bei solchen Turnieren nie ausbleibt, war dies denke ich eine gelungene Veranstaltung. Besonderer Dank gilt nicht nur allen Teilnehmern aus Nah und Fern, nein vor allem unseren fleißigen Helfern ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre.