07.05.2014 - Viel Arbeit - die sich aber gelohnt hat!!!

 

Seit Tagen sitzt unser Lackierer, Rainer Müller in seinem Schupfen um den 3D-Zielen mittels Farbe Leben einzuhauchen. Die von Pedro neu geschnitzten oder restaurierten 3D-Ziele warteten auf ihre Vollendung. Akribisch gibt der Rainer jedem Tier die verschiedensten Farbeffekte um sie so lebendig wie möglich aussehen zu lassen. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Einen Teil der kleineren Tiere holte Pedro sofort um sie umgehend im Parcours zu platzieren. Abends kam dann der Wolfgang Strauß mit seinem Anhänger. Tiger, raufende Wölfe und Co waren nur mit dem Hänger zu transportieren. Um halb neun Uhr waren dann auch die großen Tiere an ihrem Platz. Die jetzt fast vierzig 3D-Ziele stehen für unser Mittelalterturnier bereit und wir werden sie so bald wie möglich einweihen.