10.Herbstturnier in Unterlintach

 

Bei herrlichem Wetter fand heute das 10.Herbstjagdturnier in Unterlintach statt. Mit dabei auch vier Bogenschützen des BSC-Bärnau. Martin Raschke, Alexander Wokert und Peter Weber waren früh aufgestanden um pünktlich am Bogenplatz in Unterlintach zu sein. Für Carsten Klenke war es dieses Mal ein Heimspiel. Nach der Anmeldung genehmigten sich die Bärnauer erst einmal einen Kaffee. Bei der Gruppeneinteilung waren je zwei BSC-Bogner in einer Gruppe. Auf zwei Kursen galt es jeweils 16 Ziele auf`s Korn zu nehmen. Die Umstellungen im Parcours und Wechsel der 3D-Ziele war sehr gelungen, vor Allem für Bogenschützen welche öfters in Unterlintach schießen. In Gruppen gestellte Tiere aber auch gut platzierte Einzeltiere waren wieder einmal ein Erlebnis. Nachdem die erste Runde hinter uns lag konnte sich Jeder das Mittagessen schmecken lassen. Nach der Mittagspause ging es dann zur zweiten Runde. Auch hier waren Ziele ausgewechselt worden und der Parcoursverlauf geändert. Abwechslung belebt das Geschäft. Das Krokodil befand sich nun wieder am Bach und verspeiste einen Fisch - ein wirklich schöner Schuss. Der Bison war an seinem angestammten Platz belassen und wir konnten nicht um hin ihn vom Rande der Lichtung aus zu schießen. Eines der letzten Ziele für uns war das Eulenkarussell hinter dem Fenster. Eine der zwei großen, weißen Eulen galt es hier zu treffen. Zurück an der Bogenhütte Durfte jeder Teilnehmer drei Schuss in das Teufelsmaul machen, wer hindurch traf bekam ein Los. Die Zeit zur Siegerehrung, Auswertung des Glücksschusses sowie die Auflösung der Lose wurde mit allerlei "Fachgesprächen" überbrückt. Beim Glücksschuss hatte keiner der Bärnauer Bogenschützen die Nase vorne. Bei den Losen sah die Sache gleich etwas anders aus, Martin Raschke konnte sich ein Handtuch mit Unterlintacher Logo sichern. Auch bei der Siegerehrung schafften drei der vier Bärnauer den Sprung auf`s Treppchen. Carsten Klenke belegte Platz eins in der Recurveklasse mit Visier und Martin Raschke in der gleichen Klasse Platz drei. In der Primitivbogenklasse sicherte Peter Weber sich Platz zwei und Alexander Wokert belegte in der gleichen Klasse Platz acht.
Für die Bogenschützen des BSC-Bärnau ein erfolgreiches Wochenende.