06.12.2015 - 6.Nikolausschiessen 2015 in Bärnau

 

Dem Ruf zu unserem 6.Nikolausschiessen sind mehr als fünfzig Bogeschützen gefolgt. Nachdem man sich im Schützenheim zur Anmeldung getroffen hatte, erklärte Peter Weber die wenigen Regel für das Schießen. Ohne aufschreiben und Einteilung der Gruppen konnte sich jeder Teilnehmer aussuchen wann, wo und wie viel er schießen wollte. Ob zu zweit oder in Fünfergruppe für jeden war was dabei. Ob nun ein Pfeil oder zehn Pfeile pro Ziel abgegeben wurde war Jedem selbst überlassen. Das Kesselgulasch dampfte am Bogenplatz vor sich hin. Auch der Glühwein ob mit oder ohne Alkohol fand reißenden Absatz. Gegen halbzwölf war das Essen fertig und alle Teilnehmer freuten sich darauf. Sollte hier jemand leer ausgegangen sein bitte ich dies zu endschuldigen, mit so einem Andrang hatten wir nicht gerechnet. Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Hier sei einmal Allen ein dickes Lob ausgesprochen. Ab 13.00 Uhr fand dann die Bekanntgabe der Gewinner des Glücksschuss im Schützenheim statt. Auch die je drei Gläser mit BSC-Logo für Erwachsene und unter 18-jährigen wurden nun verlost. Den meisten Bogenschützen hat das ungezwungene Schießen sehr gefallen. Und wir BSC-ler würden uns freuen den ein oder anderen Bogenschützen am Karsamstag in Bärnau sehen zu können.