15.05.2016 - 13.offene Rodinger Bogenschieß-Stadtmeisterschaft in Unterlintach

 

Sieben aktive Bogenschützen des BSC-Bärnau machten sich am Sonntag in Begleitung ihres "Fan-Clubs" auf den Weg nach Unterlintach. Um 10.00 Uhr dort angekommen genehmigte man sich erst mal einen heißen Kaffee da das Wetter sehr kalt war. Bis um 12.00 Uhr hatte man dann aber doch die geforderten Pfeile geschossen. Nach dem Einschießen schoss jeder seine 2x6 Pfeile. Der Großteil der Gruppe machte sich nun auf den Weg nach Furth i.W. um auf den Hohen Bogen zu gehen bzw. mit dem Sessellift zu fahren. So gegen 16.00 Uhr traf man sich wieder in der Bogenhütte der Rosenholzschützen.

Um 17.00 Uhr wurde die Siegerehrung vorgenommen. Der Herr Bürgermeister und der Schirmherr der Veranstaltung sprachen ein paar Grußworte und josef Huber ehrte zuerst die passiven Bogenschützen. Anschließend wurden die aktiven Bogenschützen geehrt. Die BSC-Bogenschützen schnitten sehr gut ab. Die Mannschaft des BSC-Bärnau lag auf Platz eins und konnte einen neuen Aufkleber für die "Bremsscheibe" mit nach Bärnau bringen. Und so werden wir auch in zwei Jahren wieder zur Stadtmeisterschaft nach Unterlintach kommen.