25.06.2016 - Landesmeisterschaft WA Feldbogen 2016 in Pfreimd

 

Heute fand die Landesmeisterschaft WA Feldbogen 2016 in Pfreimd statt. Mit dabei auch neun Bogenschützen des BSC-Bärnau.

Gegen 09:00 Uhr trafen die ersten Bogenschützen am Bogensportgelände der Stadtschützen Pfreimd ein.
Einer wurde aber schmerzlich vermisst, Pedro! 
Nach dem der größte Teil der Schützen eingetroffen waren und sich nach einem kurzen Smalltalk unterhalten haben, wurde selbständig mit dem Einschiessen begonnen.
Pedro hätte es sicher vorgezogen eine Tasse Kaffee zu trinken als sich einzuschiessen! Einschiessen wird ja überbewertet.
Das Schiedsrichterteam um Michael Zimmert, Peter Fischer und dem Hospitanten Thomas Bethin machten in der Zwischenzeit die Bogenkontrolle.
Bethin wurde vom leitenden Kampfrichter und unseren Landesbogenreferenten auf diverse Kniffe und Tricks der findigen und trickreichen Bogenschützen hingewiesen.
Nach der Bogenkontrolle wurde das Einschiessen abrupt abgebrochen, obwohl der eine oder andere Schütze noch die eine oder andere Passe schiessen wollte.
Unser Bogenreferent Helmut Meier begrüßte die Schützen und gab das Wort an den 3.Vorstand der Stadtschützen Pfreimd weiter. Im Anschluß richtete noch die zweite Bürgermeisterin der Stadt Pfreimd ein paar Grußworte an die Schützen und verabschiedete sich mit dem Gruß: „ Alle ins Gold“!
Michl Zimmert teilte die Gruppen auf ihre Scheiben ein und schickte Sie in den Wald.
Pünktlich um 10:00 Uhr flogen die ersten Pfeile.
Aber nicht alle Pfeile folgten dem Gruß der zweiten Bürgermeisterin. Einige Schützen haderten mit ihrem Können! Einige Schützen hatten nicht nur mit den Scheiben und Entfernungen zu kämpfen, ihnen machte auch das schwülwarme Wetter zu schaffen.Andere widerum waren am Ende sehr zufrieden. Willi Schmatz, zum Beispiel, der ab der siebten Scheibe nicht nur mit den Entfernungen zu kämpfen hatte, sondern auch noch das Problem hatte, dass sich seine Mittelwicklung nach und nach auflöste. 
Nach dem alle Schützen ihre 24 Scheiben geschossen hatten und sich wieder an der Gaststätte einfanden, bedankte sich unser 80jähriger Schützenkollege Dieter Buegger bei Manitou, dass er uns so gutes Wetter geschickt hat.
Nach dem sich die Schützen mit Staek-, Bratwurstsemmel oder einem Schnitzel gestärkt hatten und die Schiesszettel ausgewertet waren folgte die Siegerehrung.
Landesmeister wurden: Thomas Bartl in der Jugend Recurveklasse, Stephan Bogner in der Blankbogenklasse, ebenso wie sein Sohn Jonas. Jürgen Härtl in der Altersklasse Blankbogen, Patricia Scherer in der Langbogenklasse Damen und Willi Schmatz in der Instinktivbogenklasse. Die zweiten Plätze belegten Christina Bartl in der Jugendrecurveklasse und Uwe Klöpfl in der Instiktivbogenklasse. Die Mannschaft des BSC-Bärnau in der Mixed-Klasse belegte ebenfalls den ersten Platz.