28.07.2018 - 2.Bogenjager Doppelhunter Jagdturnier in Hirschau

 

Heute fand das 2.Jagdbogenturnier der Bognjager in Hirschau statt.

Wie schon beim ersten Turnier war auch dieses bestens Organisiert, man konnte sich bereits ab ca. 07.30 anmelden und sich noch bei einem reichlichen Frühstücksangebot stärken.

Erwähnenswert ist die Tatsache das noch Mückenspray angeboten wurde für diejenigen die keines dabei hatten, da man doch hier sehr davon geplagt wird.

Nachdem sich die Schützen eingeschossen hatten, wurden alle begrüßt und die Gruppen zu ihren Starttieren geschickt.

Es wurde diesmal auf 27 Tiere bzw. Tiergruppen im Doppelhunter Modus geschossen, Pfeilwertung 10/8/5,  gewertet wurde allerdings nicht nach der Lippek Wertung, wie beim ersten Turnier, sondern es wurde unterschieden zwischen PB, LB und BHR.

Der Parcours war sehr anspruchsvoll gestellt und Top Ausgeschildert, verlaufen oder Tiere nicht finden ist schlicht nicht möglich :-))) , mit den Entfernungen hatte so manch einer seine Probleme, was sich auch in den Ringzahlen wiederspiegelte,  war aber alles gut zu schießen, auch die „Schussfenster“ waren gut gewählt und selbst für PB schützen mit leichten Zuggewichten machbar, alles sehr durchdacht, dafür mal wieder großes Lob.

Nachdem die ersten Gruppen fertig waren wurden Steaks und Bratwürste vom Grill angeboten, zudem gab es noch Wurst und Käsesemmeln, Kaffee, Kuchen usw. also für jeden was dabei und hungern musste garantiert niemand.

Nach dem Essen wartete noch ein kleines Highlight, es gab einen Glücksschuss bei dem es doch Tatsächlich einen BHR-Bogen von der Bogenmanufaktur Michaelis im Wert von einigen 100 € zu gewinnen gab, gesponsert von der Firma Schulte & Falk, dafür Respekt, das gibt es nicht alle Tage.

Danach wurden noch über die Schusszettel kleinere Preise verlost um gleich im Anschluss zur Siegerehrung über zu gehen, der BSC-Bärnau wurde von Thomas Wittke vertreten der sich in der Langbogen Klasse mit einem Polster von 32 Punkten den 1. Platz sichern konnte, mit einem M weniger hätte es sogar in der BHR Klasse gereicht.

Alles in allem wieder ein Perfektes Turnier, das es schwer zu übertreffen gibt man darf gespannt sein auf das nächste.