01.10.2022 - 3D-Abschlusstrainig in Naab/Bärnau

 

Trocken und kühl war es an diesem 01.Oktober in Bärnau. So um 09.00 Uhr erschien der erste Bogenschütze am Bogenplatz in Bärnau zum Training. Etwa Dreizehn sollten es dann werden. Mit Kaffee und Kuchen gestärkt ging es um 10.15 Uhr in den Parcours. Aufgeteilt in drei Gruppen wurden alle vorhandenen Ziele auf`s Korn genommen. Zu Beginn der große T-Rex, steil Berg ab über die Naab ein wunderschöner Schuss. Hierbei galt es, die Pfeile nicht zu weit oben auf dem Tier zu platzieren, da die Gefahr besteht nicht an den Pfeil zu kommen oder schlimmer noch Totalschaden durch Bruch beim Ziehen. Danach kurz steil nach oben auf die kleinen Frischlinge. Weiter zum BSC-Bären über den Abhang zur Naab hin. Mal klein, mal groß – kurz oder weit unser Parcours ist sehr abwechslungsreich. Beim Geparden verschwanden ein paar Pfeile in der dicken Moosdecke, nicht Alle wurden gefunden. Der langsam einsetzende Nieselregen machte den Schützen die Runde auch nicht leichter. Mal Einzeltier und mal Gruppen für jeden war etwas dabei. Nach etwa vier Stunden war man mit der Runde mit vierzig Zielen durch und an der Bogenhütte wartete schon der heiße Grill auf die Bogenschützen. Auch wenn wir auf Grund der mangelnden Anmeldungen kein Turnier abhalten konnten, war dieses zwanglose Schießen den Aufwand wert.

Besten Dank an alle Kuchenspender, Sascha für seine Spende und an Helmut für die Hilfe am Grill.

Gut gelaunt ging der Tag dem Abend zu.